2022

365 NEUE SEITEN.
12 NEUE KAPITEL.
UND ALLES LEER.

ES LIEGT AN DIR,
WAS DU DARAUS
MACHST.


Guten Morgen Ihr Lieben,

für mich bringt es dieser Spruch genau auf den Punkt!

Auf geht es, jetzt hier und heute! Ab jetzt gibt es nur noch eine Strategie:

Klausuren, Klausuren und nochmal Klausuren

Ich freue mich schon auf die neuen Klausuren von Dr. Bannas, man gönnt sich ja sonst nichts …

nicht, dass ich nicht genug Klausuren hätte, aber frau braucht halt gelegentlich etwas neues 😉

Wie ist eure Planung für dieses Jahr? Seit ihr heute fit und motiviert?

Ich wünsche euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

Steuerberaterprüfung 2022 in 282 Tagen
… zurück auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

9 Kommentare

  1. Moin!

    Darf ich mal eine doofe Frage stellen?

    Nachdem man den Antrag zur Prüfungszulassung bei der Kammer gestellt hat: Wie lange warter man auf den Bescheid? Was sind da so die Erfahrungswerte?

    Danke und viele Grüße
    JEH

    1. Hallo JEH 🙋
      die Wartezeit ist in jedem Bundesland und jeder Kammer verschieden. Ich kann nur für SH sprechen, ein „kleines“ Bundesland mit wenigen Anträgen. Dort werden die Anträge ab März geprüft und die Bescheide verschickt. Meine kamen im April / Mai.
      LG MKI

    2. Liebe MKI,

      danke für Deine Rückmeldung. Tja, meinen Antrag habe ich in einem noch kleineren Bundesland gestellt – aber direkt südlich angrenzend. 😉 Vermutlich muss werde ich mich in Geduld üben müssen – das ist ja schon mal ein guter Test für die Phase ab Mitte Oktober… 🙂

      LG, JEH

  2. Liebe Beate,
    ich schreibe seit letzten Sonntag Klausuren von WLW. ( Brauchte auch mal was Neues 😉 Das sind 30 Stück. Im Juni gehts dann 3 Wochen zur Kammer um den Stoff nochmal zu wiederholen. Ab September nochmal den Intensivklausurenkurs von Endriss. Ausserdem habe ich mir nochmal 3 Tage Theorieunterricht Umwandlung gegönnt. Irgendwann muss es auch der Doofste kapieren. Ich gehe nach dem ersten Schock wieder motiviert an die Klausuren kann.
    Dieses Jahr wird unser Jahr. !!!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      na das ist ja mal ein Plan!!!
      Hört sich vielversprechend an und ich habe gesehen, du warst schon richtig Fleißig in diesem Jahr 😉
      Ich wünsche die ganz viel Kraft
      LG Beate

  3. Guten Morgen Liebe Beate ☀️
    ja es liegt an Dir was Du aus dem neuen Jahr machst 💪 so wie es an jedem Einzelnen von uns liegt was wir aus unserem Jahr machen 🥂🍾
    Der Wille entscheidet wie Attila immer so schön sagt 👍
    Eine „grobe“ Planung um ein Ziel zu erreichen ist ein guter Anfang, das „Feintuning“ ergibt sich sozusagen aus dem täglichen Leben 👣
    Ich drücke Dir die Daumen für die Prüfung 2022 📚
    LG

    1. Liebe MKI,
      vielen Dank.
      Ich hoffe sehr, dass auch du nochmal die Kraft für deinen letzten Anlauf findest, irgendwann …
      Dir viel Kraft
      LG Beate

  4. Liebe Beate,

    es freut mich, dass diese Ziele in diesem Jahr die Deinen sind. Ich drücke die Daumen und stehe hinter Dir, sofern Du hin und wieder Unterstützung brauchst.

    Zum Thema „Planung“… Du hast auf Insta geschrieben, dass Glück die Planung sei, die keiner sieht (offenbar aus einer Folge „The Mentalist“; diese Serie habe ich bis jetzt noch nicht geschaut, bin aber neugierig geworden. Den Spruch finde ich interessant.

    Gleichwohl habe ich vor Jahren aufgehört, mein Leben zu planen, zumindest zu stur.
    Es kommt immer etwas dazwischen, worauf zu reagieren ist und das Leben geht dennoch weiter…
    Für dieses Jahr habe ich keine großen Pläne, außer, dass ich den Matschlauf (XLetics) in diesem September mitlaufen will. Nun gut, dafür muss ich wieder abspecken unter mein Kampf- und Wohlfühlgewicht, aber der Spaß soll es mir wert sein.

    Daneben hoffe ich einfach, dass das Jahr erträglich wird; mehr muss gar nicht…

    1. Lieber Attila,
      über den Spruch bei Instagram mache ich nochmal einen ausführlichen Blog 😉
      Grundsätzlich habe auch ich lernen müssen, dass Planungen so was von überbewertet werden, ABER ….
      lieber passe ich meine Pläne an, als keine zu haben …

      Das mit dem Matschlauf hört sich doch gut an, viel Spaß …
      Der Lauf selbst ist eigentlich egal, das Training bis dahin ist super! Ja und das mit dem Abspecken ist wohl so ein Dauerprojekt von uns allen 🙂
      Dir viel Spaß
      LG Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.