Dr. Bannas Tag 6 KSt und die Highlights von Bilanz 2

Guten Morgen Ihr Lieben,

der gefürchtete Tag 6! KSt bei Herrn Jacobi, für alle die noch nicht das Vergnügen hatten, er ist ein herausragender Dozent, super kompetent, lustig und didaktisch echt gut, möglicherweise in all dem aber etwas speziell …

Kennt ihr den Spruch:
„Keine Angst, der will nur spielen ….“ Ich denke, das trifft es ganz gut 😉

Die Themen des gestrigen Bilanztages waren:
Fall 27: Verbindlichkeiten in ausländischer Währung
Fall 30: Brauerei GmbH verkauft Bier nach Melbourne …. Die Währungsdinger kann ich echt nicht leiden.!
Wobei ich eigentlich nicht mal sagen kann warum. Eigentlich ist so eine Aufgabe recht unspektakulär … ein wenig rechnen und es sind ja eigentlich nur Forderungen ….§ 246 HGB …, R 4.2, …§ 253 HGB § 6 ESt …

Ich hasse es, wenn in einer Lösung auf den Beck’sche Bilanzkommentar hingewiesen wird ..
Soll ich den tatsächlich Auswendig können?

Wie jedes Jahr gibt es die dringende Bitte sich mit Mieterweinbauten und Grundstücken mit Erbbaurecht auseinander zu setzen, da diese Themen ewig nicht im Examen waren. Allerdings scheinen die Aufgabenersteller diese Themen nicht besonders spannend zu finden, so dass hier möglicherweise noch weitere Jahre ins Land ziehen werden …
Da diese Aufgaben aber nicht wirklich schwer sind, kann es aber auch nicht schaden mal reinzusehen …
Fall: 32, 34 und Fall 36 … wir haben doch eh nicht besseres zu tun …

Weiter ging es mit:
Fall 38: Grundstücke im Sonderbetriebsvermögen
Fall 48: diverse Rückstellungen
Fall 52:3: Übernahme einer (handelsrechtlichen) Verpflichtung –(Rückbauverpflichtung)

Und dann natürlich die über alles geliebte …
Fall 60: Anpassung nach BP, da wird wohl kein Weg vorbei führen …

So, nun kommen am Freitag noch die PerG und dann ist das große Thema Bilanz durch …

Ich wünsche euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

Steuerberaterprüfung 2022 in 390Tagen
… auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.