Dr. Bannas Tag 3 ESt1 und die Wahrscheinlichkeiten für Bilanz

Guten Morgen Ihr Lieben,

es gibt Dozenten welche die kommenden Prüfungsaufgaben „fühlen“ und andere, die da analytisch herangehen. Zu welcher Gattung mein heutiger Dozent, Herr Klos, gehört werde ich herausfinden. Er wurde mir allerdings bereits als „begnadeter“ Dozent angekündigt, der die Kunst des „Knotenlösen“ beherrscht ….

Widmen wir uns dem gestrigen Tag:
Herr Jahn gehört zu den analytischen Menschen, die dir bei jeder Aufgabe sagen können wann diese das letzte Mal in einer Prüfung vorkam und wie groß die Wahrscheinlichkeit in der kommen Prüfung ist UND in wieweit seine „Vorhersage“ für die letzte Prüfung zutreffend war ….

Die Einschätzung für unser aller Lieblingsthema Umwandlung deckt sich mit den Aussagen anderer Dozenten. Da im letzten Jahr § 24 Thema war, tippen nun alle auf § 20 ?!

Dann natürlich das umfassende Thema „Änderung nach BP“ …. sicher immer ein dankbares Thema und ein Aufhänger für alle möglichen Einzelthemen, die da gestern waren:

Vorweg sei noch erwähnt, das wir 3 Tage bei Herrn Jahn haben, 2x Bilanz 1x PersG!
Wir erhielten einen dicken, beidseitig bedruckten Stapel! mit insgesamt 87 Fällen, Teils kleine, Teils ehemalige Prüfungsaufgaben, in jedem Fall die gesamte Bandbreite der möglichen Themen.

Nun wurden gestern gezielt folgende Themen behandelt:

Zum Thema Anschaffungskosten erfreuten wir uns an
Fall 3: Umlaufvermögen
Fall 6.2: Zuschuß
Fall 7: selbstgeschaffene Patente
Fall 8.1: Leasing, allerdings nach §6/3, definitiv KEIN §6/1, mithin Teilamortisation mit unserer geliebten Zinsstaffelmethode …
Fall 10: echter Mietkauf

Darauf folgten die Herstellungskosten mit:
Fall 17: Divisionskalkulation mit Äquivalenzzniffer, (ich gönne euch dieses Thema von ganzem Herzen und hoffe das es mir somit nächstes Jahr erspart bleibt), jedenfalls steigt hier die Wahrscheinlichkeit jährlich, da es sehr lange nicht dran war!

Dann erfreuten wir uns an:
Fall 19: Forderungen, war nett, ein bisschen Teilwert, Einzelwertberichtigung, Isoverfahren und §256a HGB etc. und dann sagte er, er rechne eher nicht mit so einem Thema … Ernsthaft!?
Er denkt es kommen eher Verbindlichkeiten mit allem Schnick Schnack, aber die machen wir dann intensiv am Mittwoch …

Fall 23: Beteiligungen, in Form von GmbH kauft und verkauft Aktien, bekommt neue Aktien, steuerliches Einlagekonto und was das Herz noch so alles begehrt! Hautsache wir stolpern ausreichend über §6b EStG oder §8b Abs. 2KStG …

Deshalb schlossen wir mit
Fall 25: Aktien! Jede Menge in allen denkbaren Formen …

Welche Themen wurden euch als „heißer“ Tipp benannt? Oder besser was waren eure Schwerpunkte? Habt Ihr noch Wünsche oder Anregungen? Themen die ich abfragen soll?

So ihr Lieben, dann starte ich mal in meinen heutigen Tag,
da waren es nur noch 7 …

Ich wünsche euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

Steuerberaterprüfung 2022 in 393Tagen
… auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

5 Kommentare

  1. Liebe Beate,
    Finde die Zusammenfassung super!
    Werde mir diese Themen in meinen zwei „freien“ Wochen ohne Kurs auf jeden Fall noch mal ansehen … insbesondere „Fall 17“. Auch wenn ich es gut fände wenn wer anderes in der Klausur damit „gefordert“ wird 😅 (ich drück‘s mal nett aus)
    Liebe Grüße und viel Erfolg,
    StB2122

  2. Guten Morgen 🌞
    Mach mir keine Angst warum ausgerechnet Divisionenkalkulazionen mit Äquvaldenziffern. Dieses Wort kann man noch nicht mal aussprechen. 👀 und Forderungen. Hmm nicht nett. Aber hoffentlich nur eine Luftblase. Was steht heute auf dem Plan? Welche Bewertungen in Erbschaft eventuell kommt wäre noch interessant.
    Dir einen erfolgreichen Tag
    Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      heute und morgen darf ich mich ganz der Einkommensteuer hingeben … Dein Lieblingsthema BewG / ErbSt kommt erst am kommenden Sonntag, Tag 9!
      Die schicke kleine Aufgabe mit dem unaussprechlichen Thema lasse ich dir auch gern zukommen …
      LG Beate

    2. Liebe Nicole,
      ich lese da gerade so einen komischen Kommentar in deinem Blog 🙁
      Bitte lass dich nicht verunsichern!
      Jetzt kommt die Zeit der Trolle, die kannst du einfach löschen … das braucht Niemand!
      Dir viel Kraft
      LG Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.