Dieser Moment, wenn dir beim Lernen die Wand irgendwie interessant vorkommt

Guten Morgen Ihr Lieben,

den Moment kennen wir wohl alle!
Bei mir waren es gestern so einige Schränke und Kisten die sich einfach nicht aus meinen Gedanken verscheuchen ließen. Ich bin immer wieder erstaunt, was sich so alles ansammelt …

Zur Entspannung habe ich gestern dann aber noch einen kleinen Haas-Film zur PersG §4i angesehen. Was soll ich sagen, der ist nur 1 Stunde lang und ich werde mir den heute nochmal ansehen. Meine Konzentration war gestern scheinbar defekt …

In dieser Woche stehen neben dem Arbeiten und Lernen noch einige Reparatur- und Einkaufsprojekte an. Die Schule starten in Berlin am kommenden Montag und auch im Büro geht es dann wieder in voller Besetzung los …

Mal sehen ob sich meine Konzentration über Nacht regeneriert hat …

Euch eine schöne Woche und natürlich

wünsche ich euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

Steuerberaterprüfung 2022 in 435 Tagen
… auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

Ein Kommentar

  1. Also für das Examen einen einstündigen Film über den 4i EStG zu schauen, halte ich für ziemlich Zeitverschwendung… der 4i EStG kam letztes Jahr mal bei Knoll in einer Aufgabe als Mini-Teilaspekt dran, da gabs dann glaub ich 1-2 Punkte drauf und das war’s. Kann mir nicht vorstellen, dass daraus mal eine größere Aufgabe gemacht wird, da das in einer Aufgabenstellung klar angegeben sein muss (bspw. SBA der KG in D unterliegen in dem Land xy tatsächlich nicht der Besteuerung). Entweder man sieht den 4i dann halt und nimmt die 1-2 Punkte mit oder eben nicht (genauso wie bspw. mit 4g EStG).
    Davon abgesehen ist der in der Praxis natürlich relevant und deutlich komplexer als die zwei Sätze es vermuten lassen. Es gibt mE deutlich grundlegendere Schwerpunkte mit denen man sich beschäftigen sollte, aber das ist nur meine Meinung 🙂

    LG
    LW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.