Es ist nicht schwer etwas zu wissen, es ist schwer zu handeln

Guten Morgen Ihr Lieben,

so geschehen in der gestrigen Klausur. Eigentlich waren es die absoluten Basics. Verwaltungsakt, Einspruch und Korrekturnormen gefolgt von den Klassikern in der USt um dann der normal Erwerb von Todes wegen, allerdings mit Rentenverpflichtung. An dem Punkt habe ich mich dann etwas verfusselt. Nicht tragisch, zeigte nur, dass ich hier nochmal sehr intensiv ran muss …

Heute Abend geht es an die Nacharbeit, schauen wir mal, ob ich es geschafft habe mein Wissen Klausurgerecht auf das Papier zu bringen …

Mein Morgen war schon recht ereignisreich. Da meine Wetterapp mit abstürzenden Temperaturen inkl. Dauerregen drohte bin ich heute Morgen schon laufen gegangen. Natürlich bei wohlig warmen 19 Grad und wunderschönem Sonnenaufgangsspiel ….

LEUTE fliegt bitte wieder mehr! Die Datenlage für die Wetterapps sind gerade wirklich unbefriedigend …

Allen in der Freistellung wünsche ich eine erfolgreiche Lernwoche, allen anderen schönes Arbeiten und natürlich uns allen

viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

Tag 58, Steuerberaterprüfung 2022 in 462 Tagen
… auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.