Wenn du nicht lernen willst, kann niemand dir helfen. Wenn du unbedingt lernen willst, kann niemand dich aufhalten

Guten Morgen Ihr Lieben,

wir hier gehören selbstverständlich in den 2. Satz!
Gestern habe ich es geschafft UmwSt im Schlaf zu lernen. Das war so natürlich nicht geplant und ist auch nicht meine Schuld. An Koffein hatte es mir jedenfalls nicht gemangelt.

Hier an der Ostsee müssten eigentlich Warnschilder für Städter stehen:
Vorsicht, es droht ein Frischluftschock!
Mein Stadtkörper ist soviel reine gesunde Luft nicht gewohnt. Der Körper muss sich da erst anpassen. Und? Anpassung erfolgt natürlich im Schlaf.

Da liege ich gestern also dick eingepackt in dem Strandkorb, genieße diesen wunderschönen Anblick der ganz leichten Wellenbewegungen auf dem Meer, den Flug der Möven und höre dabei die Vorlesung UmwSt.

Auch Christian hat eine wirklich angenehme Stimme und die Vorlesung war recht interessant … irgendwann war ich allerdings etwas irritiert, plötzlich und unvermittelt hatte Christian den Paragraphen gewechselt ….

Ein Blick auf mein Handy verriet mir, dass es zwei Stunden später war! Super, mein Körper hat sich wohl angepasst, aber was genau war in der Vorlesung passiert? Ich versuchte mich zu erinnern, angeblich nehmen wir Informationen auch im Schlaf auf. Es gab doch da früher sogar Lernkonzepte mit Kopfhörern und Abspielgeräten, die auf dieser Erkenntnis beruhten?

Da ich mir nicht Sicher bin, ob mein Kopf da irgendetwas herein lässt, wenn ich schlafe, habe ich heute Morgen schon eine Stunde nachgeholt und so richtig bekannt kam mir das nicht vor. Die zweite Stunde höre ich jetzt gleich beim Laufen.

Bei Instagram konnte ich gestern verfolgen, dass viele von euch ganz fleißig Klausurengeschrieben haben. Seid Stolz auf euch und seht einfach mal, was ihr schon geschafft habet! Für jene unter euch, die gestern keinen guten Tag hatten, Kopf hoch! Heute ist ein neuer Tag und es sind immer noch 4 Monate.

Was plant ihr für heute?

Ich wünsche euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus SH
Beate

Tag 15, Steuerberaterprüfung 2022 in 505 Tagen
… auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

7 Kommentare

  1. Hallo Beate,
    schade, es wäre auch zu schön wenn der Stoff auch im Schlaf in den Kopf gehen würde. Woher hast du die schönen Hörspiele? Haas? Wie funktioniert das?

    Grüße
    Nicole

  2. Guten Morgen Liebe Beate ☀
    Und wieder sind wir bei @Attila
    „Der Wille entscheidet“ 📚 Er hat ja sowas von Recht….denn nur so lässt sich der Marathon aushalten…nur aus dem Wille heraus schöpft man Energie und Kraft für den langen Weg👣
    Für mich wird immer klarer ich will nicht mehr und niemand kann mir helfen nur ich alleine kann das und ich will grade so gar nicht 😎 Genieß den sonnigen Ostseetag 🏄
    Respekt das Du auch im Urlaub Deine Lauf- und Lernroutine beibehälst!
    LG

    1. Liebe MKI,
      es ist ein großer Schritt, sich selbst einzugestehen, dass der Marathon für einen selbst jetzt zu ende ist. Du hast noch einen Versuch. Den wirst du nutzen wann immer du bereit dafür bist. Ich wünsche dir ganz viel Kraft die Blessuren der letzten Jahre zu behandeln und wieder Kraft und Selbstvertrauen auf zu bauen. Es wird noch ganz lange ein Teil deines Lebens bleiben und dich beschäftigen und nicht los lassen …
      LG Beate

  3. Liebe Beate,

    es wundert mich nicht über die Maßen, dass Du am Strand in der Meeresluft eingeschlafen bist…
    Das ist hier so im Paradies, da kann man nichts gegen tun. 😇

    Und das Lernen von UmwSt gegen ein Schläfchen an der Ostsee einzutauschen ist nicht das schlechteste Geschäft 🤣

    LG

    1. Lieber Attila,
      du lebst an einem wunderschönen Fleckchen Deutschlands.
      Ich muss gestehen, dass ich die Ostsee noch nie als so schön und kraftspendend erlebt habe.
      Vielleicht ist es wie nach dem Fasten, vielleicht ist es aber auch einfach wirklich schön!
      Ich komme wieder und finde es heraus.
      LG Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.