Und täglich grüßt das Murmeltier

Hallo Ihr Lieben,

„Als Chekhov den langen Winter sah, sah er einen trostlosen und dunklen Winter, ohne Hoffnung.“

Genau so, habe ich mich in den letzten Wochen gefühlt, da halfen auch meine Lauf- und Yogaeinheiten nicht wirklich.

Das eigentlich ziemlich kurze aber knackige Winterintermezzo haben wir jetzt geschafft!
Es folgt gerade wunderschönes Frühlingswetter, dass meine Kräfte mobilisiert und mich mit frischer Energie wieder zurück auf diese, unsere gemeinsame Reise schickt.

Es ist gerade für viele von euch eine spannende Zeit.
Einige von Euch haben diese Reise erfolgreich beendet, andere haben den Zug für immer verlassen. Und in der Mitte sitzen wir, die wir noch den Traum vom Titel träumen

Natürlich gibt es auch noch die späten Mündlichen, all jene, die noch hoffen …

Uns Alle eint, dass wir die Sonne und den Hauch von Frühling nutzen können, um uns auf unsere Ziele zu fokussieren. Genau genommen haben wir Glück, dass es noch nicht warm genug ist für Sonnenbaden und Wasserspiele …

Wir haben hier in der den letzten Wochen ganz tolle Reiseberichte lesen dürfen, die uns aufgezeigt haben wie wir diese Reise erfolgreich beendet können.

Ihr lieben 1. Reisenden, wie sieht eure Strategie aus ? Ihr lieben 2. Reisenden, was macht ihr dieses mal anders? Ihr lieben 3. Reisenden, wie motiviert ihr euch für den finalen letzten Versuch?
Haben euch die Reiseberichte unserer ehemaligen Reisebegleiter neue Erkenntnisse, Motivation und Kraft gegeben? Sind noch Fragen offen? Was allerdings alle Berichte gemeinsam haben …

… und jetzt einmal alle zusammen im Chor:

Der Wille entscheidet!

Ich hasse diesen Satz!
Ich kann es nicht leiden, wenn andere recht haben und mir meine Schwächen aufzeigen 

Ich wünsche euch viel Zeit und Kraft zum Lernen

LG aus Berlin

P.S. Prokrastinieren ist nur okay, wenn es zu konstruktiven Kommentaren hier im Blog genutzt wird …

… der Weg zur Steuerberaterprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.