Im Bann der USt

Hallo Ihr Lieben,

dieses Wochenende überwinde ich mein USt-Trauma!

Im Grunde finde ich USt super spannend. Es ist logisch aufgebaut und die Erlasse sind unglaublich gut und hilfreich aufgebaut.

In der Praxis ein Träumchen, in der Prüfung mein persönlicher Alptraum …

Ich bin in keiner USt-Klausur bislang über eine 5 hinausgekommen ☹

Ich höre die Haas Filme zur USt seit einer Woche beim Laufen und bin begeistert über die Leidenschaft und Kreativität von Mr. USt.

Jetzt hat es mich gepackt! Im Grunde heißt das Zauberwort auch hier vermutlich Klausurtechnik! Ist ja nicht so, als gäbe es hier so unglaublich viele Paragraphen und Möglichkeiten…

Steuerbar oder nicht steuerbar, das ist die Frage …

Auch die Karteikarten von WLW sind sowohl in der Menge als auch inhaltlich eher überschaubar, das bedeutet, es kann eigentlich nicht wirklich schwer sein! Ich habe da möglicherweise einfach ein unglaublich großes Brett vor dem Kopf … eher eine Plexiglasscheibe, ein Brett wäre mir aufgefallen …

Wie läuft USt bei euch? Erkennt ihr alle zu beurteilenden Vorfälle in den Klausuren? War euer Unterricht gut? Bei welchem Bildungsträger seid ihr? Habt ihr Tipps für mich?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit ganz viel Zeit und Kraft zum Lernen

LG aus Berlin

Beate

P.S. Stand heute bin ich bei 192 km, da die 108 km vom Januar noch zu knacken sind, werde ich bis Sonntag noch 24 km laufen, als Ausgleich zum Lernen …

… der Weg zur Steuerberaterprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.