AO macht froh, oder so ähnlich

Ich habe letztens berichtet, dass ich täglich immer nur eine Pomodoroeinheit AO absolvieren und dann das Fach wechsel, weil ich absolut keinen Zugang zu der Thematik habe.

Dadurch hat sich bei der Bearbeitung von AO eine gewisse Routine eingespielt. Inzwischen bin ich eher in der Stimmung Augen zu und durch. Der Juli wurde von mir bisher voll der AO gewidmet. Mein Ziel ist es am letzten Juli Wochenende die erste Kurzklausur AO zuschreiben. Zur Belohnung gibt es danach erstmal USt oder Ertragssteuern.

Mein Gesicht nach einer Stunde AO

Herzlichst

eure Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.