Manchmal muss man eine neue Richtung einschlagen, damit aus Gegenwind Rückenwind wird

Hallo Ihr Lieben,

beim Segeln nennt man das Kreuzen.
Ist nicht der direkte Weg, aber ein leiser, schöner und sportlicher Weg.

Natürlich gibt es schnellere Wege ins Ziel. Ich habe jetzt schon einige Male von diesen Bootcamps gelesen. Hat jemand von euch das gemacht? Wie läuft das ab und vor allem wie hoch ich „echte“ Bestehensquote?

Wie Titelträumer schon richtig bemerkte, schwingt hier natürlich ein gewisser Neidfaktor mit. 3 Monate am Stück Ausbildung und Lernen, ungestört auf höchstem Niveau. Ist es den finanziellen Aufwand wert?

Ich kreuze hier so nett vor mich hin und freue mich über jedes Zeiteinheit, welches sich mir eröffnet. Mein UmwSt Schiff kommt voran und bei dem Wetter sehe ich auch keine Gefahr für eine Flaute.

Wobei, meine App droht mir für Sonntag gerade 20 Grad mit Sonnenschein an! Mal sehen ob das so bleibt! Diese App wechselt quasi stündlich die Meinung, ich lasse das mal entspannt auf mich zukommen. Sollte tatsächlich Sonne kommen, ziehe ich mit dem Rechner einfach auf den Balkon zu meinen Geranien und Nelken und meiner Minze! Die Minze hat tatsächlich einfach so den Winter überlebt, warum auch immer, dazwischen kommen gerade Sonnenblumen, ist mir völlig unklar, wie die dahin kommen.

Ich mache mir jetzt mal einen Minzetee …

Was sagen eure Apps? Was plant ihr an diesem Wochenende. Ich habe gesehen, für einige von euch beginnt nun die Freistellung. Wie wollt ihr die Nutzen, habt ihr dafür präzise Stundenpläne gemacht? Lernt ihr Zuhause? Klappt das neben dem normalen Alltag?

Ich wünsche euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

Tag 20, Steuerberaterprüfung 2022 in 500 Tagen
… auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung

9 Kommentare

  1. Hallo Beate,

    ich kenne das richtige Steuer Bootcamp nur von einem Kurskameraden aus dem Samstagskurs. Der war bei Henseler in Bad Herrenalb, dort scheint es echt brutal zu sein.
    Alles wird bestimmt, und es wird kontrolliert ob abends niemand mehr spät in der Kneipe oder Restaurant ist in dem Ort.
    Dann muss man wohl während des Kurses Prüfungen bestehen, sonst ist man raus.
    Er fand es nicht so toll, und hat ihm im 2. Versuch auch nicht zum bestehen geholfen. Ist sicher eine Typsache ob man das mag.
    Ich kenne es aber nur von Erzählungen!

    Ich war im ersten Versuch 3,5 Monate bei Dr. Huttegger in Kiel, was auch ziemlich Bootcamp mäßig ablief, aber es wurde eben auch auf eigene Verantwortung bei der Nacharbeit gesetzt.
    Der Stil ist gewöhnungsbedürftig bis militärisch streng, vor allem wenn Prof. Huttegger auftrat, der schreit dann auch mal cholerisch rum wenn es wichtig wird. Ist aber eher um die Aufmerksamkeit zu bekommen, nicht um Teilnehmer fertig zu machen. Manche hatten aber damit ein Problem.

    LG taxvader

    1. Mega Krass taxvader! Bei Huttegger war ich auch in 2018…..für mich als „Lernschnecke“ waren das Tempo und die Stoffmenge eine Katastrophe…..ich bin gar nicht hinterher gekommen…..Prof. Dr. Huttegger war auch nicht mein Fall, da hab ich nix kapiert, aber Fr. Paulsen in AO war super und der Typ in USt auch……Tag 1 der Prüfung ist für mich auch kein Problem, aber der Rest……da hakt es immer noch ☀💃☀

    2. Ach wie lustig, dann waren wir wohl im gleichen Kurs. Die Steuerwelt ist echt klein! Ich war auch im Sommer 2018 von Mitte Juni bis Ende September im Intensiv-wissenskurs und danach Klausuren.
      Ich fand Huttegger, erstmals war ich dort 2017 nur zum Klausurenkurs, anfangs speziell und gewöhnungsbedürftig, aber später sehr gut. Man war aufgrund seines Stils immer dabei und hat sich nicht getraut nicht aufzupassen. 😉 Gab mir auch so eine gewisse Motivation. Das Tempo fand ich in Ordnung, man gewöhnte sich schnell daran. Ich habe da viel gelernt. Ja, Paulsen und Schuka in USt. waren auch super.

      Wir waren nachmittags immer noch in der Uni bib und haben dort nachgearbeitet und gelernt. Dort fielen wir auf, da wir die einzigen mit roll trolleys waren. 🙂

    3. Lieber taxvader,
      3,5 Monate in Kiel ist schon heftig! Lustig ist, das du und MKI im selben Kurs gewesen seit.
      Unsere Welt ist soooo klein, super! Ich hätte die Möglichkeit euch zu vernetzen, dann könnt ihr in Erinnerungen schwelgen?! 😉
      Das mit dem Hensler habe ich auch mal gehört/gelesen?, allerdings auch, dass es wie bei allen Kursen ist, ein Teil schafft es, der andere Teil nicht. Ich finde es schön, dass sich zunehmend auch die vielen zu Wort melden, die es bisher nicht geschafft haben. Gerade auch deine Kommentare zeigen, dass von dem Titel an Fachkenntnissen im Anschluss, nicht viel bleibt. Genau das deckt sich auch mit meiner Erfahrung, weshalb ich mich überhaupt auf diese Reise begeben habe. Meine Erfahrung mit Steuerberatern war mehr als enttäuschen, nur de Rechnungen fand ich immer außergewöhnlich …
      Vielleicht hatte ich den zurückliegenden 30 Jahren auch nur Pech und ziehe Schwarze Schafe magnetisch an …
      Vielen Dank, dass du uns hier mit Rat und Tat zur Seite stehst
      Dir ein schönes WE und viel Kraft für deine Hobbys
      LG Beate

  2. Hallo Beate,
    ich habe heute meinen letzten Arbeitstag.
    Ab morgen geht es los, ich habe mir einen Plan aufgestellt, mit Themen und Zeiteinteilung. Bisher klappte das ganz gut, bin gespannt wie das so ohne Ablenkung durch die Arbeit klappt. Meine Wohnung (und die Fenster) habe ich am Montag einem Frühjahrsputz unterzogen 😉
    Ein Kommentar hier hat mich animiert mein Handy von 8 bis 8 auf den Flugmodus zu stellen um ganz sicher die Außenwelt auszuschließen.
    Ich wünsche allen erfolgreiches Lernen
    Suse

    1. Liebe Suse2021,
      ich wünsche dir ganz viel Kraft für deine Freistellung.
      Es wäre ganz zauberhaft von dir, wenn du gelegentlich schreiben könntest wie es dir ergeht. Ob dein Plan funktioniert, ob du es schaffst im Flugmodus zu bleiben und wie deine Klausuren laufen.
      LG Beate

    2. Guten Morgen Beate,
      das werde ich gerne tun.

      Danke liebe MKI,
      ich hoffe, dass du irgendwann nochmal den 3. Versuch angehen kannst.

      Dann starte ich mal in den Tag
      Gruß Suse

    3. Liebe Suse2021,
      wie lief dein WE?
      Hat dich das schöne Wetter abgelenkt oder konntest du deinem Plan treu bleiben?
      Dir ganz viel Kraft
      LG Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.