Benchmarking

Hallo Ihr Lieben,

Benchmarking oder doch nur wieder gute Vorsätze?

Die Ergebnisse einiger Weggefährten hier im Blog haben mich umgehauen!
Es hat mir gezeigt, was möglich ist. Also, wenn es grundsätzlich möglich ist, solche Leistungen zu vollbringen, muss ich mir doch die Frage stellen, was machen DIE anders als ich …

In 2020 bin ich sogar in meiner Laufleistung hinter meinen Zielen geblieben! Geplant waren mind. 500 km, tatsächlich sind es nur 474,4 km geworden. Selbstverständlich würde es mir jetzt nicht an schlüssigen Erklärungen mangeln …

Meine grundsätzlichen Probleme habe ich erkannt und den Dezember genutzt mich neu zu strukturieren.

Ab 2021 arbeite ich mit einer neuen LaufApp! Ich bin halt nicht der Adidas Typ, ich laufe mit Asics, also brauche ich natürlich die RunkeeperApp, dann klappt das auch mit den 600 km die ich mir für 2021 als Ziel gesetzt habe! Das neue Jahr begrüßte ich heute mit 6 km, gefolgt von Stretching Yoga mit Karo Wagner, sitze ich nun am Rechner und beginne mit der Umsetzung meines Lernplanes, mein Gedächtnispalast steht und wartet auf die Einrichtung!

Ich war dann doch nochmal shoppen bei Ebay Kleinanzeigen und habe mir die Klausurtechnik Karteikarten von WLW geleistet. Zusammen mit den Unterlagen und Filmen von Haas, den gesammelten Klausuren von Bannas und Knoll sowie der großen Datenbank von Steuer und Studium trete ich diese Reise nun nochmal an!

Ich dachte ich beginne mal mit meinem Lieblingsthema, mit etwas, dass mir Freude bereitet und ich wirklich gern beherrschen würde:
Der Januar steht also im Zeichen von AO, vor mir liegen 9 Filme und 12 Themen an Karteikarten, die dauerhaften Eingang in meine heiligen Hallen finden werden …

Wie sehen eure Pläne für 2021 aus?
Habt Ihr einen Plan an dem ihr euch orientiert und an den ihr euch halten wollt?
Besondere Lerntechnik, Karteikarten, Zusammenfassungen, wie behaltet Ihr diese Fülle an Lernstoff und vor allem diese Paragraphenketten?

Ich wünsche euch auch in diesem Jahr
viel Kraft und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

P.S. Ihr Lieben, die jetzt für die Mündliche lernt, ich bin stolz auf euch und bewundere eure Leistung! Viel Kraft für die letzten Meter …

… der Weg zur Steuerberaterprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.